Donnerstag, 8. März 2007

Montag: Deutsches Museum

Es schreiben: Jennifer,...

Montagmorgen sind wir nach dem Frühstück gegen 9 Uhr in Richtung Deutsches Museum aufgebrochen. Dort waren wir zuerst im Planetarium, wo wir einen Film über „die Geheimnisse des Südhimmels“ gesehen haben. Danach konnten wir alleine das Museum erkunden. Ein besonderes Highlight dabei war das Nachgebaute und sehr realistische Bergwerk im Untergeschoss des Museums.

Nach dem Deutschen Museum machten wir einen Abstecher in den Englischen Garten. Wir fuhren mit Tretbooten auf dem See und genossen das schöne Münchener Wetter.
Den restlichen Nachmittag hatten wir frei, was ein Großteil der Klasse zum Bummeln durch München nutzte.

Nach dem Abendessen hatten wir ebenfalls frei, wobei die meisten beschlossen, mit Frau Rora-McGowan in den nahe gelegenen Irish Pub zu gehen. Dies endete jedoch in einer kleinen Odyssee durch München, weil niemand den Weg zu kennen schien. Letztendlich verbrachte die Gruppe mehr Zeit mit An- und Abfahrt als im Pub selbst. Dennoch war es ein sehr lustiges Erlebnis.

Der Abend endete wie immer gegen 11 Uhr mit Karaoke in der Hoteleigenen Meininger Bar.

Kommentare:

Anne hat gesagt…

Jenni, Anne-Marie, Saskia

mE hat gesagt…

öh.....rischdisch!^^